Alles steht Kopf (1986)

Lustspiel in 3 Akten von Anton Hamik

Inhalt


Der Universitätsprofessor Heinrich Fink arbeitet an einem Buch, von dem er sich einen großen Erfolg und vor allem große Einnahmen erhofft. Als sich aber für sein Werk kaum Interessenten finden, vermutet seine Frau Hedwig, dass Neider am Werk sind, die ihm keinen Erfolg gönnen. Besonders verdächtigt sie den bekannten Universitätsprofessor Fritz Normann, dessen Buch reißenden Absatz gefunden hat. Zur Klärung der Angelegenheit wird ein Privatdetektivbüro beauftragt.

Die Personen & ihre Darstellerinnen und Darsteller


1986

Heinrich Fink, Universitätsprofessor
Engelbert Neulinger
Hedwig, seine Frau
Irmgard Blauensteiner
Grete, deren Tochter
Susanne Ruzizka
Erna, deren Tochter
Beate Länger
Fritz Normann, Universitätsprofessor
Karl Gruber
Adele, seine Haushälterin
Karin Gamsjäger
Brunner, Verlagsdirektor
Heinrich Leb
Fred Gerlach
Reinhard Länger
Schuss, Rechtsanwalt
Erich Holzer
Berta, Dienstmädchen bei Fink
Maria Neulinger
Regie Erich Holzer
Souffleuse Franziska Wagner
Bühnenbild Karin Gamsjäger
Organisatorische Gesamtleitung Heinrich Leb
Werbeanzeigen