Mit Küchenbenutzung (1984)

Lustspiel in 3 Akten von Hans Kirchhoff

Inhalt


Dem Pferdefleischhauer Max Hufnagl wird vom Wohnungsamt ein Ehepaar in seine ohnedies schon überfüllte Wohnung zugeteilt. Noch dazu stellt sich heraus, dass das neue Untermieterpaar Spitznagl „Mit Küchenbenützung“ hat, was den ohnehin cholerischen Max zum Streit mit dem Wohnungsamt und seine äußerst leicht reizbare Dora zum kalten Krieg gegen die Untermieter treibt.

Die Personen & ihre Darstellerinnen und Darsteller


1984

Max Hufnagl, Pferdeschlachter
Engelbert Neulinger
Dora, seine Frau
Karin Gamsjäger
Hanni Breindl, deren Tochter
Beate Herzberger
Uschi Hufnagl, deren Tochter
Elisabeth Gruber
Erich Breindl, Tankwart, Hufnagls Schwiegersohn
Karl Gruber
Georg Spitznagl, Tankwart Heinrich Leb
Ella, seine Frau
Susanne Ruzizka
Oma Meier Irmgard Blauensteiner
Walter Wendland, ihr Enkel und Uschis Freund
Reinhard Länger
Regie Erich Holzer
Souffleuse Friederike Engel
Bühnenbild Karin Gamsjäger
Organisatorische Gesamtleitung Heinrich Leb
Werbeanzeigen