Möglich ist alles (1992)

Lustspiel in 3 Akten von Hans Gnant

Inhalt


Egon Pfisterer, frisch gebackener Bundesbahnpensionist, weiß mit seiner vielen Freizeit nichts anzufangen. Zufällig liest er in der Zeitung von einem Einbruch in einem nahe gelegenen Juweliergeschäft. Da die Versicherung eine Prämie von 200.000 Schilling ausagesetzt hat, begibt sich Egon nun auf die Jagd nach brauchbaren Hinweisen für die Polizei.

Die Personen & ihre Darstellerinnen und Darsteller


cu3b20171122102946_009

Egon Pfisterer,  Pensionist Engelbert Neulinger
Mali, seine Frau
Maria Neulinger
Sonja, beider Tochter
Ulrike Hoffmann
Otto Dworschak, Pensionist
Karl Prisching
Paula, seine Frau
Annemarie Svejcar
Kurt, beider Sohn
Reinhard Länger
Silbermaier, Juwelier Karl Gruber
Frau Wieser, Nachbarin Helga Neulinger
Isabella Haberl, Detektivin Irmgard Blauensteiner
Kommissar Kieber
Erich Holzer
Regie Erich Holzer
Souffleuse Eleonore Leb
Maske Marianne Brunnbauer
Bühnenbild Karin Gamsjäger
Buffet Gerhard Thurner
Organisatorische Gesamtleitung Heinrich Leb